MyReserve Energiespeicher von Solarwatt

MyReserve Energiespeicher von Solarwatt auf der Überholspur?

Energiespeicher aus Dresden – seit der Intersolar Messe 2015 und dem Launch des MyReserve Energiespeichers, macht das Unternehmen SOLARWATT aus Dresden stetig mit neuen News auf sich aufmerksam: erst gewann das Unternehmen rund um den Ankerinvestor Stefan Quandt (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender BMW, Anmerkung) und den Geschäftsführer Detlef Neuhaus den EES Award der Intersolar Messe, danach wurde mit EON ein Whitelabeling-Partner gefunden, der mit dem Energiespeicher „Aura“ in die breite Masse gehen möchte und kürzlich erfolgte die Akquisition des Speicher-Spezialisten e-Wolf aus Köln.

Grund genug, um ein Gespräch mit der Firma SOLARWATT zu führen, zu dem sich dankenswerterweise Herr Michael Spies, Interim-Manager, verantwortlich für Public Relations, bereit erklärt hat.

Solarwatt myreserve energiespeicher

Kooperation bei der Energiespeicher-Entwicklung

pvsp – Wie hat die bisherige Zusammenarbeit zwischen Solarwatt und e-Wolf  bei Energiespeichern ausgesehen und weshalb wurde das Unternehmen konkret zugekauft?

MyReserve ist das Ergebnis der Zusammenarbeit einer ganzen Truppe von Entwicklern – dabei wurde sehr eng mit e-Wolf und diversen Instituten zusammengearbeitet. Die Firma e-Wolf ist ein führendes Unternehmen wenn es um die Entwicklung von Batterietechnik und Batterie Management geht. Es ist auch die Firma e-Wolf, die diesen sehr kritischen Baustein (Anmerkung: das Batterie-Management) des MyReserve bisher an uns bei SOLARWATT geliefert hat. Somit war es ein logischer Schritt, dieses Unternehmen, nachdem man einander sehr gut kennengelernt hat, zu kaufen, um diese Technologie und auch die weitere Entwicklung des MyReserve für SOLARWATT zu sichern.

Solarwatt MyReserve Energiespeicher

pvsp – Welche Synergieeffekte mit BMW ergeben sich durch diese Fusion?

Die Fusion mit e-Wolf hat im ersten Schritt nichts mit BMW zu tun. SOLARWATT ist Partner des 360 Grad Mobility Konzeptes der „BMW i“ Serie. Hier geht u.a. es darum Erneuerbar zu tanken und nachhaltig mit dem PKW zu reisen.

Dabei bedient SOLARWATT alles was mit Stromgeneration zuhause zu tun hat, das heißt PV Anlage auf dem Dach, PV auf dem Carport, bzw. in den Carport integriert, etc.. Unser Netzwerk an Installateuren wird derzeit voll eingebunden um die Wallbox von BMW installieren zu dürfen und zukünftige Generationen des MyReserve Energiespeichers werden sicherlich auch in der Lage sein die benötigte Menge an Strom und die Ladestromhöhe zum Laden eines Elektroautos zu bedienen. Hier geht es um eine langfristige Kooperation.

 BMW Wallbox

Gemeinsam mit der BMW Wallbox soll der MyReserve Speicher in Zukunft für die Ladung des Elektroautos gewappnet sein (Quelle: http://www.i3guide.com/img/bmw-i-wallboxs.jp)

Energiespeicher – Zukunftstrends

pvsp – Wo will Solarwatt mit dem MyReserve Energiespeicher langfristig hin und welche Funktion hat dabei die KERS Technologie?

Die in den Medien erwähnte KERS Technologie hat mit MyReserve nicht direkt etwas zu tun (höchstens das damit verbundene Batterie Management). Dennoch – obwohl wir heute noch ein kleines Unternehmen sind, ist es unser Ziel Marktführer im Speicher- und Energiemanagement Bereich zu werden. (siehe auch „Mittelfristig wollen wir in Deutschland Marktführer werden, mit etwa 20 bis 25 Prozent.“ Detlef Neuhaus im Interview, Manager Magazin)

MyReserve wird weiterentwickelt um verschiedene PV-Anlagen „clustern“ zu können (z.B. Ost-West Dach in Verbindung mit einer PV Anlage auf dem Carport), die Ladeströme (in kW) werden steigen und die Menge an gespeichertem Strom (kWh) wird ebenfalls erhöht werden, um Elektroautos vollständig laden zu können oder Themen wie „Netzstabilität“ zu bedienen. Themen wie „Schwarmstrom“ und „time of day Pricing“ werden sicherlich in den nächsten Jahren massiv an Bedeutung zunehmen und durch die Kombination „SOLARWATT Energy Manager“ und „MyReserve“ sind wir auch für diese Trends sehr gut gewappnet.

MyReserve Innenansicht

 

 

Vom Whitelabel-Kunden zum Whitelabel-Produzenten mit eigener Technologie

pvsp – Was hat Solarwatt aus den Kooperationen mit früheren Whitelabel-Lieferanten gelernt und weshalb wurden diese nicht fortgesetzt?

In der Zusammenarbeit mit früheren Lieferanten in den Jahren 2013 und 2014 haben wir gelernt wie es nicht gehen kann: die damaligen Systeme waren zu groß, zu kompliziert und nicht unserem Sicherheitsstandard entsprechend.

Es wurde entschieden, unseren eigenen Weg zu gehen und das innovative Speichersystem MyReserve zu entwickeln. Dabei stand der Aspekt „Sicherheit“, an oberste Stelle. Folglich war Solarwatt auch das erste Unternehmen, das den „Sicherheitsleitfaden für Li Ionen Speicher“ erfüllte und bei weitem übertraf. Der nächste Aspekt war der Punkt „Geschwindigkeit“.

Mit „Geschwindigkeit“ meinen wir die „Sprungantwort“ (ein Begriff aus der Elektronik) um so genannte „taktende Verbraucher“ im Haus optimal bedienen zu können, da diese rund 30% des Stromverbrauchs im Haus ausmachen und dadurch den Eigenverbrauch des Sonnenstroms im Vergleich zu anderen Herstellern bedeutend steigern zu können.

Zuletzt, und nicht minder wichtig, war der dritte Aspekt, die „Effizienz“: egal, ob Eigenverbrauch im laufenden Lade- und Entladebetrieb des Energiespeichers, Eigenverbrauch im Standbybetrieb oder der einzigartige „Schlafmodus“, der es der Batterie ermöglicht im leeren Zustand mindestens 6 Monate zu überleben ohne, dass es zu Batterieschäden kommt. Das eröffnet eine vollkommen neue Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten für MyReserve.

Der modulare Energiespeicher

 

Mittels modularer Zellenpacks ist die Kapazität des MyReserve Energiespeichers erweiterbar

 

pvsp – Wo sieht Herr GF Neuhaus den Trend bei Stromspeichern hingehen und welche Absatzzahlen prognostizieren Sie?

Es gibt keine zuverlässigen Quellen über die Anzahl der verkauften Geräte im Markt bisher. Es gibt aber Schätzungen über die Zukunft, z.B. von der Boston Consulting Group und anderen Marktbeobachtern die stetig erhöht werden. Alle sind sich einig, dass der Speicher das fehlende Puzzleteil zur für eine erfolgreiche Energiewende ist, da er die unstetige Erneuerbare Energie stabilisiert. Hier ist ein Milliardenmarkt im Entstehen, der die Welt revolutionieren wird!

pvsp – Was zeichnet den MyReserve Speicher aus und wo liegt der Unterschied zum EON Aura Speicher, der auch von Solarwatt hergestellt wird?

Der aktuelle EON Aura Stromspeicher ist identisch zu unserem MyReserve Speicher. Dieser soll aber weiterentwickelt werden. Wo die Reise hingeht ist heute noch ungewiss. Beide Speicher  zeichnen sich durch die folgenden Charakteristika aus:

100% Sicherheit

1) Ein bis ins letzte Detail ausgearbeitetes Sicherheitskonzept, das keramische Separatoren in den Batteriezellen,  ein ultrahochvakuum-Relais (um ein jederzeitiges Ausschalten zu gewährleisten), einen speziell entwickelten Transportschutz und eine 100% garantierte  Sicherheit gegen Hackerangriffe umfasst.

Schnelle Reaktionszeiten

2) Eine extrem schnell agierende und reagierende Elektronik, die zu einer sehr kurzen Sprungantwort führt und dadurch den Eigenverbrauch wesentlich erhöht.

Höchste Effizienz

3) Eine sehr hohe Effizienz, mit einem Batteriewirkungsgrad von 99,2% sowie eine Roundtrip Effizienz von 96% im Bestpoint, bzw. 93% im Vollzyklus.

Eine starke Garantie

4) Die beste Garantie im Markt (nach unserem Wissensstand), mit 80% der Nennleistung nach 10 Jahren.

Einfach zu installieren

5) Eine extrem schnelle Montage, die von einer einzelnen Person durchgeführt werden kann. Der MyReserve Speicher ist modular aufgebaut und kein Teil wiegt mehr als 25kg! Dadurch ist es einfach zu transportieren (bei Beachtung der Sicherheitsvorschriften) und einfach einzubauen.

Ein attraktiver Preis

6) Und wichtig ist natürlich der Preis: Mit € 5.499,- für 4,4 kWh Speicherleistung (all inklusive), bieten wir einen der lukrativsten Endkundenpreise für ein Speichersystem dieser Klasse an.

 

Wie komme ich zu meinem MyReserve-Energiespeicher?

pvsp – Wie erfolgt der Vertrieb von MyReserve, wie können meine LeserInnen mit Ihnen in Kontakt treten?

Der MyReserve Energiespeicher wird durch ein, von Solarwatt zertifiziertes Installateurs Netzwerk verkauft und installiert. Endkunden können auf unsere Webseite alle Informationen einsehen und hier Ihre Daten hinterlassen. Diese werden in Form einer Anfrage an den Installateur weitergeleitet der ihnen geografisch am nächsten liegt.

Mehr Informationen und den schnellsten Weg zu Ihrem MyReserve Speicher finden Sie, indem Sie auf die Homepage von Solarwatt weiter navigieren, oder einfach folgenden Link klicken: http://www.solarwatt.de/de/komponenten/stromspeicher/myreserve_500/

 

About the Author: